Glossar: Erleuchtung

Erleuchtung ist der Moment, in dem ein Mensch erkennt, wer er wirklich ist. Das ist kein Wissen im Verstand, sondern ein inneres Erleben bzw. ein inneres Erkennen. Plötzlich steht die Erkenntnis um das eigene Wesen glasklar vor einem. Ich nenne die Erleuchtung gelegentlich auch die Große Erkenntnis. Ebenfalls nenne ich sie das Erwachen und meine damit den Moment des finalen Erwachens – im Gegensatz zum Prozess des Erwachens, der viele Jahre lang dauert.
Im Zuge der Erleuchtung gibt es, von Mensch zu Mensch verschieden, auch andere Erkenntnisse. Die zentrale ist aber das Erkennen des eigenen Wesens, der eigenen Natur.

Hauptartikel: Was ist Erleuchtung?

Der Begriff wird in folgenden Beiträgen verwendet:

Mein Blog

Anfang 2010, kurze Zeit nach meinem Erwachen, habe ich begonnen, einen Blog zu schreiben. Und wie das so ist nach der Erleuchtung, kamen zuerst alle Themen hoch, die noch da waren, denn das musste alles weg. Man kann nichts Altes mitnehmen in das neue Leben. In den ersten Monaten 2010 findest du also viele Einträge, die dir zeigen, wie ich mit dem Hochkommen dieser Themen umgegangen bin. Ich mag diese Texte besonders.

Zeitqualitäten, Prognosen, Energiewellen

Reiners Blog

Rund um den Jahreswechsel, der ja nun schon etwas zurück liegt, ist Hochsaison für viele Menschen, die etwas zu den Zeitqualitäten des kommenden Jahres zu sagen haben. Und Hochsaison für eine große Zuhörerschaft, die begierig ist, etwas über die Zeitqualitäten zu erfahren. Grund genug für mich, auch etwas zu diesem Thema zu sagen.

Ich mache mich nicht mehr klein

Reiners Blog

Vor langer Zeit, in einem uralten Leben, als ich selbst noch tief geschlafen habe, war ich meistens ein durchaus aufgeweckter Mensch. In den Phasen, in denen ich nicht nachgedacht habe, plapperte ich einfach heraus, was in mir war, was mir so einfiel. Manchmal sorgte das für positive Überraschung oder herzliches Lachen bei meinen Mitmenschen. Aber oft führte es zu harschen Reaktionen, ich kriegte eins auf die Finger, ich wurde zurückgepfiffen und in die Schranken gewiesen. Nun, das kennen wohl die meisten Menschen aus ihrem eigenen Leben.

Die hässliche Seite des Erwachens

Reiners Blog

Ich möchte wieder einmal etwas über den Prozess des Erwachens schreiben. In mir war das schon sehr lange nicht mehr präsent, für mich geht es normalerweise um das Leben nach der Erleuchtung, was sich auch in meinen vorwiegenden Kontakten zeigt. Es ist auch so, dass ich mich kaum mehr daran erinnere, wie das Leben vor der Erleuchtung war. Manchmal werde ich in Gesprächen daran erinnert, dann kann ich diese Zeit wieder abrufen.

Wie die Seele beschützt

Reiners Blog

Irgendwann habe ich beschlossen zu erwachen. Dieses Irgendwann war vor meiner Geburt in diese jetzige Inkarnation, wie ich im Zuge meines bewussten Erwachensprozesses (2006 – 2009) realisiert habe. (Ich bin übrigens davon überzeugt, dass der Entschluss bei allen Erwachenden, die bis in die Phase 3 gelangen, vor ihrer Geburt gefasst wurde.) Genau gesagt war mein Entschluss, in diesem Leben meine Erleuchtung zu erfahren, was ja 2009 auch passiert ist.

Das Gesetz der Anziehung

Im spirituellen Bereich wird über kaum eine andere Sache so viel geschrieben und gelehrt und behauptet wie über das Gesetz der Anziehung. Es gibt über den Globus verstreut unzählige Lehrer, die dir beibringen wollen, wie du dieses Gesetz für dich nutzen kannst. Ich habe ein paar von ihnen verfolgt und gesehen, dass sie im Lauf der Zeit wieder recht stumm geworden sind. Sie haben festgestellt, dass es nicht so funktioniert, wie sie glaubten.

Kapitel: 
Schöpfung

Schöpfung im alten Bewusstsein

Schauen wir uns einmal an, wie Schöpfung traditionell passiert, die Schöpfung im alten Bewusstsein. So hat sie seit Äonen funktioniert, und so funktioniert sie zum überwiegenden Teil heute noch immer. Das heißt, so wird sie praktiziert, was nicht bedeutet, dass sie nicht auch ganz anders funktionieren kann.

Ich gehe im Besonderen auf zwei Komponenten der alten Schöpfung ein.

Kapitel: 
Schöpfung

Dein Leben ist deine Schöpfung

Ich beginne dieses Kapitel über Schöpfung mit einer Kernaussage, die immer gilt, für schlafende, erwachende und für erleuchtete Wesen: dein Leben ist deine Schöpfung. Und zwar nur deine, nichts und niemand anderes erschafft dein Leben. Schlafende Menschen negieren diese Tatsache schlicht und einfach, erwachende negieren sie zum Teil, und manchmal verhalten sich sogar erleuchtete Menschen so, als ob sie selbst nicht die Schöpfer wären.

Kapitel: 
Schöpfung

Umgang mit den Problemen im Übergang

Nun weißt du über die Ursachen von Problemen bescheid. Diese Kenntnis löst wahrscheinlich schon einige Probleme auf, nimmt ihnen die Spitzen und Kanten und lässt dich eine andere Haltung einnehmen. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass du immer wieder Probleme siehst oder dass da ein oder zwei dicke Brummer sind, wo es dir nicht gleich gelingt, eine andere Haltung als die alt gewohnte einzunehmen. Was kannst du tun? Wie kannst du mit deinen Problemen umgehen? Dazu findest du hier einen Leitfaden.

Kapitel: 
Übergang

Über meine Website

Meine Website dient einem Zweck: erwachende und bereits erwachte/erleuchtete Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen.

Sowohl während des Erwachens als auch im Leben in verkörperter Erleuchtung passiert sehr, sehr viel, was dich leicht zur Verzweiflung treiben kann. Hier findest du Verständnis.

Bewusstsein und Energie

Bewusstsein und Energie sind zwei verschiedene Dinge. Das Leben, das ist Bewusstsein, und es braucht keine Energie, um sich seines Daseins zu erfreuen. Bewusstsein tut die ganze Zeit nichts anderes, als sich selbst zu erforschen, also immer mehr von sich selbst kennenzulernen. Und dabei gibt es keine Grenzen! Das ist wichtig zu verstehen, vor allem für all die Menschen, die noch immer glauben, dass es ein Ende der Reise gäbe, das gibt es nämlich nicht. Viele Erwachende glauben ja, mit der Erleuchtung wären sie dann angekommen. Weit gefehlt!

Kapitel: 
Neue Energie

Unterschiede zwischen dualer und Neuer Energie

Lass uns nun einen Blick darauf werfen, wie sich die Unterschiede zwischen alter, dualer Energie und Neuer, integrierter Energie im täglichen Leben zeigen. Wie kannst du in deinem Alltag integrierte Energie für dich nutzen?
Selbstverständlich kann ich nur ein paar Beispiele zeigen, die ich bis jetzt selbst erfahren habe. Aber es geht ja gar nicht um eine vollständige Liste (die auch unmöglich wäre), sondern darum, dass du dein Gespür für Neue Energie entwickelst und selbst deine Erfahrungen damit machst.

Kapitel: 
Neue Energie

Dritter Kreis: Integrierte Energie

Ich überspringe die ganze Entwicklungsgeschichte vom Beginn des Lebens außerhalb von Zuhause über die Entstehung von Materie und des Universums, unsere Entwicklung auf der Erde und komme ins Heute. Wir stehen an der Schwelle zu etwas Neuem. Wir stehen ganz am Anfang dieser Schwelle, und das Neue ist wirklich neu, es hat mit nichts etwas zu tun, das es schon gegeben hat. Wir haben den dritten Schöpfungskreis begonnen.

Kapitel: 
Neue Energie

Wer braucht Neue Lehrer?

Jeder Schüler der Neuen Energie ist auch ein Lehrer, ob er das nun angestrebt hat oder nicht. Er lehrt schon alleine durch seine bloße Existenz und durch den Weg, den er eingeschlagen hat. Und dann und wann auch durch Worte. Und jeder Lehrer braucht ab und zu auch seinerseits einen Lehrer, denn Klarheit kann man nie zu viel haben. Da jeder Lehrer von alter Energie und Massenbewusstsein umgeben ist, verstrickt er sich immer wieder mal in Illusionen.

Kapitel: 
Lehren/Lernen

Titel und Zertifikate

Titel und Zertifikate sind ein Ausdruck alter Energie und alten Bewusstseins. Sie bescheinigen allesamt, dass ein Mensch bei irgendeiner Institution Wissen der Ebene 1 erworben hat und dieses Wissen korrekt wiedergegeben hat.

Kapitel: 
Lehren/Lernen

Seiten

RSS - Erleuchtung abonnieren