Neue Energie – Neues Bewusstsein

Was ist eigentlich Neue Energie? Und was ist Neues Bewusstsein? Erlangten denn früher die erleuchteten Menschen kein Neues Bewusstsein? Doch, das taten sie, allerdings kommt für uns heute ein wirklich neues Element hinzu, das frühere Meister nicht kannten. Neu bedeutet, dass es etwas Derartiges in der Schöpfung noch nicht gegeben hat, und dass dies in unseren ursprünglichen Potentialen nicht angelegt war. Die Erleuchtung war in uns schon immer angelegt, die Neue Energie nicht. Wir haben sie tatsächlich neu erfunden und erschaffen, und mit ihr das Bewusstsein um und für diese Energie.

Niemand kann erschöpfend erklären, was Neue Energie, die präziser integrierte Energie genannt werden sollte, ist. Alleine schon deshalb, weil sie sich dem Verstand entzieht, man kann sie nur mit dem Gefühl, dem Gespür erfassen. Einige Elemente der alten Energie, die präziser duale Energie genannt werden sollte, konnten ganz gut beschrieben und erklärt werden, aber auch nicht alle.

In diesem Kapitel geht es genau darum, dass du dein eigenes Gespür für Energie, besonders für die Neue Energie, entwickelst. Damit du deine eigenen Erfahrungen machen und deine eigenen Erkenntnisse gewinnen kannst. Ich kann ja lediglich über meine bisherigen Erfahrungen mit Neuer Energie sprechen, und die sind einigermaßen überschaubar. Aber immerhin, ich habe bereits Erfahrungen mit Neuer Energie gesammelt und ein ziemlich gutes Gespür für sie entwickelt.


Ich beginne mit einer Einleitung, um ein erstes Gefühl für Energie, besonders für die Neue, entstehen zu lassen. Und dann setze ich alles in den Zusammenhang unserer Entstehung und unserer Entwicklung, und damit in den Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Energie. Ich skizziere die drei Schöpfungskreise. Zuhause in der Einheit hatten wir Einheitsbewusstsein und keine Energie. Nach dem Verlassen von Zuhause erschufen wir duale Energie und entwickelten das Bewusstsein für uns als autonome, singuläre Wesen. In der heutigen Zeit, die die Zeit unserer Erleuchtung ist, entwickeln wir das Bewusstsein für uns als vollständige, souveräne und integrierte Wesen, und gleichzeitig tun wir nicht weniger, als einen völlig neuen Schöpfungskreis zu beginnen und dafür eine neuartige, integrierte Energie zu erschaffen.

Anschließend zeige ich anhand von ein paar Beispielen, die ich selbst erkannt und erlebt habe, wesentliche Unterschiede zwischen dualer und integrierter Energie. Dies dient wieder der Entwicklung deines Gespürs und deines Unterscheidungsvermögens.

Und schließlich beschreibe ich im letzten Abschnitt noch einmal den Unterschied und den Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Energie. Dabei setze ich wieder alles in den Kontext unserer bisherigen Entwicklung. Ich finde, dass dadurch alles verständlicher und nachvollziehbarer wird.

Service-Tipp

Ein Monat zu zweit

Ein Monat zu zweit

Viele Menschen wünschen sich eine Begleitung auf ihrem Pfad der Erleuchtung. Wenn sie sich fühlen wie im Dschungel und ihren Weg nicht finden, oder wie mitten auf einem Gebirgshang und glauben, nicht weiter zu kommen oder abzustürzen. Oder wenn sie die dunkle Nacht der Seele erfahren und kein Licht sehen.

Lehre-Tipp

Hinweise zum Übergang

In diesem Bereich findest du nützliche Hinweise zum Prozess des Erwachens, zum Übergang. Es sind einfach Hinweise. Es sind Dinge, die so sind. Wenn du Bewusstheit darüber hast, kann dein Weg einfacher und angenehmer verlaufen. Aber du kannst diese Dinge nicht ändern, sie sind dem dem Erwachen immanent. So, wie es dem Menschen immanent ist, dass er einen Körper hat.

Kapitel: 
Hinweise

Buchtipp

Überlebst du noch, oder lebst du schon?

Diese dreiteilige Buchreihe wendet sich an Menschen, die ein „ganz normales" Leben führen und sich immer wieder denken, dass das Leben doch eigentlich mehr zu bieten haben sollte. Sie werden auf eine Reise geführt, die vom Wahsinn des „normalen" Lebens zu einem wirklichen, erfüllten Leben führt. Es wird aufgezeigt, wie das Leben wirklich funktioniert und wie der Mensch selbst es jeden Tag und jeden Moment unbewusst selbst gestaltet

Blogtipp

Meine Perspektive auf den Klimawandel

Reiners Sicht auf die Welt

Nachdem ich ja auch gerne hinaus in die Welt schaue, möchte ich einmal meine Perspektive auf den Klimawandel teilen. Und ich sage gleich zu Beginn, dass ich dezidiert nicht von Klimaschutz oder von Klimakrise spreche. Und ich sage auch gleich, dass der Klimawandel etwas mit dem Erwachen zu tun hat. Natürlich, sonst würde ich ja nicht darüber schreiben. wink

Ich versuche zunächst, einen groben Überblick über das Feld des Klimawandels zu geben.