Glossar: Bewusstsein

Bewusstsein hat nichts mit Denken zu tun. Bewusstsein ist zunächst einmal das Wissen um die eigene Existenz. Das Urbewusstsein, das so viele Menschen heute Gott nennen und aus dem alle beseelten Wesen geboren wurden, wusste nicht mehr als das. Bis es sich fragte: „Wer bin ich?“ Das war der Beginn aller Schöpfung.
Du kannst deinen Verstand weglassen, deine Emotionen, deinen Körper, die Erde, alle anderen Wesen, Raum und Zeit, und schließlich jede Energie, auch das Licht, das die erste Form von Energie war – und dann bleibt noch immer etwas übrig: Bewusstsein. Du. Und von diesem Punkt aus ist alles möglich.
Jedes beseelte Wesen ist Bewusstsein, singuläres Bewusstsein. Du, ich, alle Menschen und alle Engel. Ich bin. Ich existiere.
Grob und vereinfach gesagt kann man zwischen altem und Neuen Bewusstsein unterscheiden

Hauptartikel: Was ist Bewusstsein?

Der Begriff wird in folgenden Beiträgen verwendet:

Dein mächtigstes Schöpferwerkzeug

Das mächtigste Werkzeug, das du hast, um zu erschaffen, was immer du willst, ist deine Vorstellungskraft. Jedoch wird dieses Werkzeug oft falsch verstanden und somit falsch benutzt.

Kapitel: 
Schöpfung

Leitfaden für Schöpfung im Übergang

Du hast nun ein besseres Verständnis von Schöpfung an sich und weißt genauer, wie du im alten Bewusstsein erschaffen hast. Und du weißt nun, wie Schöpfung im integrierten Bewusstsein funktioniert. Was ergibt sich daraus für den Übergang, also den ganzen Prozess des Erwachens, der ja bei vielen Menschen viele Jahre dauert?

Kapitel: 
Schöpfung

Schöpfung im alten Bewusstsein

Schauen wir uns einmal an, wie Schöpfung traditionell passiert, die Schöpfung im alten Bewusstsein. So hat sie seit Äonen funktioniert, und so funktioniert sie zum überwiegenden Teil heute noch immer. Das heißt, so wird sie praktiziert, was nicht bedeutet, dass sie nicht auch ganz anders funktionieren kann.

Ich gehe im Besonderen auf zwei Komponenten der alten Schöpfung ein.

Kapitel: 
Schöpfung

Über meine Website

Meine Website dient einem Zweck: erwachende und bereits erwachte/erleuchtete Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen.

Sowohl während des Erwachens als auch im Leben in verkörperter Erleuchtung passiert sehr, sehr viel, was dich leicht zur Verzweiflung treiben kann. Hier findest du Verständnis.

Bewusstsein und Energie

Bewusstsein und Energie sind zwei verschiedene Dinge. Das Leben, das ist Bewusstsein, und es braucht keine Energie, um sich seines Daseins zu erfreuen. Bewusstsein tut die ganze Zeit nichts anderes, als sich selbst zu erforschen, also immer mehr von sich selbst kennenzulernen. Und dabei gibt es keine Grenzen! Das ist wichtig zu verstehen, vor allem für all die Menschen, die noch immer glauben, dass es ein Ende der Reise gäbe, das gibt es nämlich nicht. Viele Erwachende glauben ja, mit der Erleuchtung wären sie dann angekommen. Weit gefehlt!

Kapitel: 
Neue Energie

Dritter Kreis: Integrierte Energie

Ich überspringe die ganze Entwicklungsgeschichte vom Beginn des Lebens außerhalb von Zuhause über die Entstehung von Materie und des Universums, unsere Entwicklung auf der Erde und komme ins Heute. Wir stehen an der Schwelle zu etwas Neuem. Wir stehen ganz am Anfang dieser Schwelle, und das Neue ist wirklich neu, es hat mit nichts etwas zu tun, das es schon gegeben hat. Wir haben den dritten Schöpfungskreis begonnen.

Kapitel: 
Neue Energie

Zweiter Kreis: Duale Energie

Die Schöpfung ging weiter, das tut sie immer. Es gibt keinen Stillstand, und es gibt kein Zurück. Bewusstsein, nämlich das des Königs und der Königin und das von jedem von uns, ging einen großen Schritt vorwärts. Erstmals in der Schöpfung sollten wir das vorhandene Bewusstsein verlassen, über die Grenzen des bestehenden Bewusstseins hinaus gehen. Anders ausgedrückt: wir verließen Zuhause.

Kapitel: 
Neue Energie

Erster Kreis: Keine Energie

Als wir alle noch zuhause waren in der Einheit, gab es keine Energie. Wir waren zwar auch damals nicht wirklich eins, aber wir befanden uns in einer Einheit, innerhalb eines großen Bewusstseins. Tobias nannte dies den Ersten Schöpfungskreis. Der Einfachheit halber übernehme ich diesen Ausdruck.

Kapitel: 
Neue Energie

Titel und Zertifikate

Titel und Zertifikate sind ein Ausdruck alter Energie und alten Bewusstseins. Sie bescheinigen allesamt, dass ein Mensch bei irgendeiner Institution Wissen der Ebene 1 erworben hat und dieses Wissen korrekt wiedergegeben hat.

Kapitel: 
Lehren/Lernen

Eine wundervolle Geschichte von Erleuchtung

Reiners Blog

Ich erzähle heute eine wundervolle Geschichte von zwei (mittlerweile) erleuchteten Menschen aus Spanien. Diese Geschichte war und ist für mich völlig neu und einzigartig, voll von Überraschungen, sodass ich sie unbedingt teilen muss. Ich nenne die beiden Sofia und Pablo, was nicht ihre wirklichen Namen sind.

Spiritualität und Alltag: Eine Dualität

Reiners Blog

Heute schreibe ich über ein Thema, das alle erwachenden und erwachten Menschen beschäftigt. Und ich glaube, es beschäftigt sie viel mehr, als ihnen bewusst ist. Es geht um die Dualität von Spiritualität und Alltagsleben.

Über mich

Reiner Maria

Was sagt man über jemand, der nicht mehr der ist, der er einmal war? Und das gleich mehrmals? Dessen alte Identität völlig verschwunden ist und dessen neue Identität auch mehrere Wandlungen vollzogen hat? Hm.

Ich kann keine Biografie über mich schreiben, das müssten mehrere Biografien sein, wobei die alten irgendwie verschwunden sind. Also keine Biografie, die Vergangenheit spielt ohnehin keine Rolle.

Runtermachen

Reiners Sicht auf die Welt

Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie fast alle Menschen täglich andere Menschen runtermachen. Mit fast alle meine ich wirklich fast alle, wesentlich mehr als 99,9%. Und ich rede dabei nicht einmal von dem offensichtlichen Runtermachen, das jedem auffällt. So wie Eltern ihre Kinder zurechtweisen oder gar schimpfen, wie Chefs ihre Mitarbeiter klein halten, wie Behörden mit den Bürgern umgehen oder wie Banken mit ihren Kunden umgehen. Ich rede von dem subtileren Runtermachen, das fast niemand mehr bewusst auffällt, weil es jeder täglich gewöhnt ist.

Mein tägliches Leben

Reiners Blog

Gestern wurde ich in einem E-Mail gefragt, wie denn mein Alltagsleben so aussieht. Ich habe das Mail natürlich schon beantwortet, aber ich möchte noch mehr dazu sagen und das auch teilen.

Zusammenfassung der Hinweise

Am Beginn der Zusammenfassung möchte ich noch einen letzten Hinweis geben. Er betrifft dein Energieniveau. Je länger der Erwachensprozess dauert, desto niedriger wird dein allgemeines Energieniveau. Du wirst immer schlapper, immer müder und immer erschöpfter. Dasselbe gilt für erwachte Menschen in der Anpassungsphase, die sich dieser Phase nicht bewusst sind. Bei ihnen kann das Energieniveau ungeahnte Tiefstände erreichen.

Kapitel: 
Hinweise

Seiten

RSS - Bewusstsein abonnieren