Glossar: Erwachen

Das Wort Erwachen bezeichnet einen Prozess, im Zuge dessen ein Mensch der Antwort auf seine zentrale Frage „Wer bin ich?“ bzw. „Wer bin ich eigentlich wirklich?“ immer näher kommt. Dieser Prozess beginnt dort, wo ein Mensch bewusst und ernsthaft beginnt, sein Leben und alles um sich herum zu hinterfragen. Er endet mit der Erleuchtung (die aber nicht das Ende der Entwicklung und des Wachstums bedeutet). Während dieses Prozesses wird definitiv alles im Leben des Menschen auf den Kopf gestellt, danach ist nichts mehr wie zuvor.
Erwachen meint spirituelles Erwachen, nicht etwa das Erwachen nach einer durchzechten Nacht. wink Nachdem es sich um einen jahrelangen Prozess handelt, spreche ich oft auch vom Prozess des Erwachens bzw. Erwachensprozess.
Ich verwende das Wort allerdings auch oft als Synonym für Erleuchtung, weil ich es so empfinde, dass man die Erleuchtung auch als finales oder vollständiges Erwachen bezeichnen kann. Es geht aber immer aus dem Zusammenhang des Textes hervor, wie ich das Wort meine und verwende.
Erwacht sein und erleuchtet sein bedeutet in meinem Verständnis immer dasselbe.

Hauptartikel: Der Übergang in die Neue Energie

Der Begriff wird in folgenden Beiträgen verwendet:

Du gehst in deine Souveränität

Dies ist ein Punkt, der von einem großen Teil der Erwachenden am liebsten, am längsten und am hartnäckigsten ignoriert wird. Du gehst in deine Souveränität, aber dein menschliches Selbst will das nicht. Mehr noch, es verabscheut nichts mehr als die Souveränität, weil es darin den Verlust jeglicher Sicherheit sieht. Aus menschlicher Sicht bedeutet es das auch. Die oft zitierte Komfortzone zu verlassen bedeutet, einen mutigen Schritt nach dem anderen in Richtung Souveränität zu gehen.

Kapitel: 
Hinweise

Du kannst es nicht erwirken

Was ist die Lieblingsbeschäftigung von Erwachenden? Sie arbeiten an ihrem Erwachen. Da sind einmal die Klassiker Themen bearbeiten und Übungen machen. Aber es geht weiter. Sie versuchen, ihre Göttlichkeit einzuladen, sich mit ihrer Göttlichkeit zu verbinden, sie zu spüren, sie zu fühlen, Energien zu fühlen, das Massenbewusstsein zu fühlen, die Zeitlosigkeit wahrzunehmen und vieles mehr. Sie versuchen, sich ihr göttliches Leben vorzustellen und auszumalen, wie das dann wohl sein würde. Sie stecken unheimlich viel mentale Energie in all diese Dinge.

Kapitel: 
Hinweise

Europa Reinventa

Dieses Buch ist wirklich epochal. Es ist kein Buch über Erwachen oder Erleuchtung, was sonst mein Hauptthema ist. Dafür ist es ein Buch über ein neues Europa aus der Sicht eines Erleuchteten. Alle politischen und wirtschaftlichen Systeme entstanden aus der Sicht von schlafenden Menschen. Europa Reinventa hingegen zeigt ein Gesellschafts- und Wirtschaftssystem auf, das ein erwachter Mensch gezeichnet hat.

Erleuchtet! Und nun?

Es gibt Unmengen und Berge von Materialien zum Thema Erwachen. Man kann leicht darin ersticken, zumal der größte Teil davon eher unbrauchbar ist. Aber was ist, wenn du diesen Teil der Reise hinter dich gebracht hast? Wenn du erwacht bist? Und was ist, wenn du erwacht bist, es aber nicht weißt? Ich bin mir sicher, dass es einige oder sogar viele Menschen in dieser Situation gibt. Und was ist, wenn du in den nächsten Tagen erwachst? Wie geht es dann weiter?

Kapitel: 
Erleuchtet

Endlich erleuchtet

Irgendwann im Leben eines erwachenden Menschen gibt es ein signifikantes Erlebnis. Eine Erkenntnis, die sich von allen vorigen Erkenntnissen deutlich unterscheidet. Sie ist nichts Geringeres als das Erkennen, dass du alles das bist, was du gesucht hast. Du kannst das tausendmal aus dem Munde anderer hören, aber das nutzt nichts. Du musst es selbst innerlich erleben, um es zu sehen. Das ist das, was ich Wissen der Ebene 4 nenne. Das innere Erleben, das Realisieren.

Kapitel: 
Erleuchtet

Vier Phasen nach der Erleuchtung

Nach der Erleuchtung passieren noch ziemlich viele Dinge, die den Erleuchteten zum Meister werden lassen. Es gibt einen Prozess von der Erleuchtung zur Meisterschaft, der verdammt lange dauern kann und verdammt steinig sein kann. Aber nur dann, wenn man über diese Dinge nicht Bescheid weiß.

Ich habe vier Phasen identifiziert (und natürlich erlebt), die der Erwachte nach dem Erwachen durchläuft. Diese Phasen gehen natürlich ineinander über und laufen teilweise parallel ab. Es ist aber so, dass eine Phase bereits begonnen haben muss, bevor die nächste beginnen kann.

Kapitel: 
Erleuchtet

Total verwirrt

Stell dir vor, du bist erwacht und weißt es nicht. Das ist der Normalfall! Stell es dir vor. Was machst du? Du tust weiter wie bisher. Du hörst oder liest dieselben Channelings, du liest dieselben Bücher und dieselben Websites. Du findest zwar immer wieder etwas, das dich inspiriert, zu dem du in Resonanz gehst, das du als richtig und wahr für dich erkennst, aber der echte Kick bleibt aus. Der Kick, von dem du hoffst, dass er dich zum Erwachen führt.

Kapitel: 
Erleuchtet

Ich erinnere mich nicht mehr

Reiners Blog

In etwa vor ein bis zwei Monaten fiel mir etwas an mir auf: Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wie es war, mich nicht zu lieben. Ich ging das in Gedanken durch und suchte nach Erinnerungen, aber es kamen keine. Wie war das früher? Ich habe mich ja nicht immer geliebt. – Ich wusste es nicht mehr.

Der Prozess ist nicht linear

Erwachende wähnen sich oft und gerne in der Vorstellung, dass sie eine lineare Entwicklung in Richtung Erleuchtung vor sich hätten. Und sie glauben auch gerne, dass sie etwas falsch gemacht oder nicht hingekriegt hätten, wenn in der Vergangenheit etwas nicht linear verlaufen ist. Die Vorstellung und die Erwartung der Linearität ist völlig falsch, und das Festhalten dieses Glaubens kann verdammt weh tun.

Der Prozess des Erwachens ist nicht linear.

Kapitel: 
Hinweise

Du brauchst viel Zeit für dich

Sobald du ins wirkliche Erwachen kommst, also in Phase 3, brauchst du plötzlich ziemlich viel Zeit für dich selbst und mit dir selbst. Je länger du im Übergang bist, desto mehr Zeit mit dir selbst brauchst du.

Kapitel: 
Hinweise

Hinweise zum Übergang

In diesem Bereich findest du nützliche Hinweise zum Prozess des Erwachens, zum Übergang. Es sind einfach Hinweise. Es sind Dinge, die so sind. Wenn du Bewusstheit darüber hast, kann dein Weg einfacher und angenehmer verlaufen. Aber du kannst diese Dinge nicht ändern, sie sind dem dem Erwachen immanent. So, wie es dem Menschen immanent ist, dass er einen Körper hat.

Kapitel: 
Hinweise

Du gehst alleine

Der Weg zur Erleuchtung ist absolut individuell. Es mag da und dort Parallelen zu anderen Menschen geben, aber nur abschnittsweise und immer nur in Teilbereichen. Dein Weg ist individuell, es gibt keinen zweiten Weg, der so ist wie deiner. Es gibt keinen zweiten Menschen, der deinen Weg beschreitet.

Du gehst alleine.

Kapitel: 
Hinweise

Fertig

Besondere Texte Anderer

Das Kapitel Fertig (Done) aus Jed McKennas erstem Buch. Hier wird beschrieben, wie es einem Menschen geht, der frisch vollständig erwacht ist. Wie lange er braucht, diesen Zustand zu realisieren und zu lernen, damit umzugehen. Und dass er feststellt, dass er mit getrennten Menschen fast nichts mehr gemeinsam hat.
Schlicht großartig! Absolut treffend und wahr.

Spirituelle Revolution

Es ist die Einfachheit, die zum Erwachen (= zur Erleuchtung) führt, kompliziert will es nur der Verstand. Das habe ich selbst in meinem Erwachensprozess immer wieder erfahren – und praktiziert. Viele Beispiele aus meinem eigenen Leben machen dieses Buch sehr nachvollziehbar, nicht zuletzt die Geschichte meiner eigenen Erleuchtung.

Reiners Bücher

Reiners Bücher

Bücher über Bewusstsein

Das Schreiben von Büchern ist eine meiner großen Leidenschaften und purer Genuss und Lebensfreude. Der Entstehungsprozess eines Buches ist jedes Mal wieder eine Überraschung, bei der ich Zeuge werde, wie mein göttlicher Aspekt und mein menschlicher Aspekt zusammenarbeiten.

Seiten

RSS - Erwachen abonnieren